Herzlich Willkommen

01.07.1995

,

dieser Tag gilt als Gründungstag der Gemeinde Hohendubrau. In einem steinigen Prozess haben sich mit diesem Tag die drei ländlichen Gemeinden Gebelzig, Groß Radisch und Weigersdorf zur Gemeinde Hohendubrau vereint. Aus der notwendigen Wahl eines Bürgermeister*in ging Herr Hans-Herrmann Zschieschank als Bürgermeister hervor. Er leitete die Gemeinde bis zum 31.07.2015 und übergab das Amt an Herrn Denis Riese. Am Tage der Gründung lebten 2318 Menschen in Hohendubrau, der demografische Wandel macht auch vor uns nicht halt. Kontinuierlich ist die Bevölkerungszahl gesunken, keine der zahlreichen Maßnahmen konnte diesen Trend umkehren. Die ländliche Gemeinde ist geprägt durch 5 größere landwirtschaftliche Betriebe, sowie kleine und größere Gewerbetreibende. Der überwiegende Teil der berufstätigen Bevölkerung ist ausserhalb des Gemeindegebietes beschäftigt. Die Grundschule in Gebelzig bereitet mit 5 Lehrerinnen insgesamt 80 Kinder auf die weiterführenden Schulen vor. Bevor unsere Kinder die Schule besuchen werden sie liebevoll in 2 Kindertagesstätten und einer Tagespflegestelle betreut. Unsere Kindertagesstätten betreuen derzeit 123 Kinder. Im Hort werden 60 Kinder im Anschluss an die Unterrichtszeit betreut. Die Gemeinde Hohendubrau ist mit ihrem Territorium nördlich der Staatsstraße 109 Bestandteil des UNESCO Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide und Teichlandschaft seit dessen Gründung. Unweit der Ortslage Dauban ist das Naturwunder 2017, die Dachziegelige Siegwurz (Gladiolus imbricatus) in der Blütezeit zu bewundern. Daneben sind im Gemeindegebiet noch viele kleine und große sehenswehrte Ausflugsziele vorzuweisen. Insgesamt 12 gemeinnützige Vereine bieten den Einwohner*innen von Hohendubrau und der umliegenden Gemeinden ein reichhaltiges Angebot um die eigene Freizeit aktiv zu gestalten. Die Gemeinde unterstütz das Vereinsleben jährlich mit ca. 45.000 €, durchschnittlich wird jedes Vereinsmitglied mit 100 pro Jahr durch den Gemeinderat gefördert.

Einladung zur Gemeinderatssitzung

29. März 2021

Die nächste Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Hohendubrau findet am 29. 03.2021 um 19.00 Uhr im Versammlungsraum der Gemeindeverwaltung, Hauptstraße 23, 02906 Hohendubrau statt. Interessierte Zuhörer sind unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln herzlich eingeladen. Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Hohendubrau, als ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Hohendubrau ist es mir eine Ehre für Sie seit 01. August 2015 arbeiten zu dürfen. Auch wenn unsere Gemeinde weder Groß noch Reich ist bereitet mir die Arbeit mit Ihnen zu unserem gemeinsamen Wohl stehts Freude. Stehts ist meine gesamte Kraft und meine Bemühungen ausgerichtet um eine zukunftsfähige Gemeinde mit zufriedenen Einwohner*innen zu erhalten. Jedoch sind wir nicht in der Lage, sämtliche Probleme in der gewünschten Zeit zu lösen. Sollten Sie Anregungen, Wünsche oder Fragen haben wenden Sie sich gern an mich, buergermeister(at)hohendubrau.de is t in der jetzigen Zeit für Alle die sicherste Variante.
Gemeinde Hohendubrau, Hauptstraße 23, 02906 Hohendubrau Telefon: 035932 3560, Fax: 035932 35619, mail: sekretariat(at)hohendubrau.de 1995 - 2021 ©
Nicht übereinander, miteinander müssen wir reden.
Hohendubrau, mitten in der Lausitz Hauptstraße 23, 02906 Hohendubrau
9 Ortsteile, eine Gemeinde

Kurzporträt

Einwohner: 1883 (31.Dezember2020) Ortsteile: Dauban, Weigersdorf, Ober Prauske, Groß Radisch, Trähna, Jerchwitz, Gebelzig, Sandförstgen, Groß Saubernitz 2 Kindertagesstätten 1 Tagespflege, Zahnarzt, Facharzt für Allgemeinmedizin, Physiotherapie, Grundschule, Hort, Schulküche 3 Feuerwehren mit 4 Löschfahrzeugen und 41 aktiven Kameraden 45,54 km² 3 Kirchen Mitgliedsgemeinde im Verwaltungsverband Diehsa
anrufen unter: 0359323560

Wichtige Informationen

In der jetzigen COVID19 Pandemie erhalten Sie die aktuellsten Informationen immer unter: www.coronavirus.sachsen.de www.kreis-goerlitz.de www.verwaltungsverband-diehsa.de Auf der Webseite des Verwaltungsverbandes Diehsa erhalten Sie ebenfalls sämtliche Satzungen und Formulare der Gemeinde Hohendubrau. Während der jetzigen Pandemielage ist die Gemeinde- verwaltung für den Besucherverkehr geschlossen. Sollte Ihr Problem nicht telefonisch zu lösen sein und Sie im Gemeindeamt persönlich vorstellig werden müssen, bitten wir um eine telefonische Terminvereinbarung. Sie werden dann unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln eingelassen.